· 

Grippealarm! Schnell, was tun?

Ich habe ein erprobtes Grippe- und Erkältungsprogramm, sofern bei den ersten Anzeichen eingesetzt.

Viele meiner Bekannten waren erstaunt, dass sie am nächsten Tag schon wieder fit waren als wenn nie was gewesen wäre!

Eine Bekannte hatte sogar schon 40 Grad Fieber und Schüttelfrost, schwere Gliederschmerzen und Kopfweh am nächsten Tag war alles wie weggeblasen.

Gestern wär's bei mir fast soweit gewesen, Schüttelfrost, dann wieder Schweißausbrüche, Kopfweh, Halsweh. Variante 2 war erfolgreich. Habe die 2 Globuli aber vorher noch via EAV als perfekt für mich getestet.

Dieses Mal haben allein die Grippeglobuli und die Anti-Kopfwehglobuli gereicht. Ich lasse sie nie mehr in der Hausapotheke ausgehen. Das steht fest. Dazu habe ich Lysin, Zink und Vitamin C genommen, die Immunsystembrigade, das schadet nie.

Mehrere Varianten Grippe und Erkältungen wegzuzaubern:

Variante 1: Grippe mit Dr. Hulda Clark's Methoden bekämpfen

Nach Dr. Hulda Clark:

  • Weiße Blutkörperchen stärken! Dies wird mit Vitamin C (oder Hagebutte), Hydrangea (diese Kapseln gibt es in Clarkshops, diese Pflanze enthält org. Germanium, gibt es hier: http://www.gela.at/web/shop,detail,16,67,0.html)  und Selen.
  • Trinken von Eukalyptustee
  • Zappen, ich zappe aber direkt die Adenoviruserkältungs- und Grippefrequenzen (aus dem Buch von Dr. Clark  "Heilung ist möglich") und habe diese in meinem Frequenzgenerator für diese Fälle fix eingespeichert. Grippe und Adeno, Sinus nach Dr. Clark: 313350, 323900, 371450, 393000. Je 10 min. pro Frequenz gerne mehrmals täglich bis man anfängt zu Schwitzen. das ist das Zeichen dass das Immunsystem nun die Viren gut erkennt und bekämpft.

Bis jetzt konnte ich mit diesem Programm jede echte Grippe innerhalb kurzer Zeit eliminieren!

Variante 2: Grippe mit Globuli bekämpfen

Manchmal reicht auch Variante allein, vor allem bei den allerersten Anzeichen. Am besten ebenfalls zusammen mit Vit. C und Zink. Vielleicht noch Lysin dazu, wenn wenig Eiweiß gegessen wird. Veganer usw.....

  • Globuli "Anas barbarie cordes et hepatice" C200. Gibt's in jeder Apo zu bestellen.  https://www.salvator-apo.at/abc_grippemittel.html  Alle paar Stunden bis man wieder gesund ist.
  • Bei Kopfweh: Acidum Picrinicum C200 alle 30 min.
  • Warm halten und etwas schwitzen ist immer gut. Wer Echinacea daheim hat, auch kein Fehler. Ebenso wenig wie der gute alte Lindenblüten- und Holunderblütentee!

Bei Husten:

Ich schwöre auf das ayurvedische Kraut Vasaka, das Anti-Hustenmittel:

https://www.pflanzenguru.com/pflanzen-der-ayurveda/117-vasaka-indisches-lungenkraut-adhatoda-vasica.html Hier: https://www.ayurveda101.at/cosmoveda/bio-vasaka-churna

Als Hustenlöser hat sich zusätzlich Acetylcystein (ACC) bewährt (in jeder Apo) und die Bestrahlung des Lungenbereiches mit der TCM Lampe. TCM Lampen-Blog