G-H

GALLENSTEINE: Leberreinigung nach Clark. Leberreinigung nach Clark Einige Bekannte konnten danach den Termin zur Entfernung der Gallenblase absagen!!

GEBÄRMUTTERSENKUNG:  Bestes Beckenboden-Training um Senkungen aller Arten schnell und dauerhaft loswerden: Beschreibung der genialen russischen Erfinderin Tatiana Kozhevnikova: „Dynamische Meditierung für Muskeln. Übung ohne Übungsgerät. Ausgangsposition: Spreizen Sie die Beine, die Knien sind gebogen, legen Sie Ihre Hände auf das Gesäß, der Rücken ist gerade. Übung besteht aus zwei Stufen: Stufe 1: Atmen Sie ein und zählen Sie eins-zwei-drei-vier, ziehen Sie gleichzeitig die Damm-, Gesäßmuskeln und vier Scheidewände nach oben. Stufe 2: Auf fünf-sechs-sieben-acht ziehen Sie maximal die Schenkel und das Gesäß auseinander und nach unten (hocken Sie sich ein bisschen). Wiederholungen: 3 Versuche von 20 bis 30 Mal.“ Anleitung von http://de.intimfitness.com, Videoanleitung der genialen Erfinderin: Beckenbodenschwäche! Beckenbodentraining nach Benita Cantieni, siehe http://www.cantienica.com/home.html! Tolles Forum. Gute Zusammenfassung und Erklärung einiger Übungen. Einnahme von Schüssler Salz Silizium! Nach Geburten auch Solunat Nr. 10 ehemals Matrigen 1 (in allen Apotheken bestellbar!) in etwas Frauenmanteltee eingenommen!

GIARDIEN: MSM!! Knoblauch, aber nur frisch, bzw. als Knoblauchkapsel, Parasitenmittel Pro Intest von Tisso    Schwarzwalnuss 

Hygiene ist dazu oberstes Gebot, dh Wäsche bei mind. 70 Grad waschen! Dampfreiniger ist eine gute Alternative! Silberkolloid

GICHT: siehe unter Harnsäure zu hoch, trinken, trinken, trinken. Am besten Lauretana Mineralwasser (gibts bei Merkur) zum Entschlacken. Dazu Nierenreinigung nach Clark, lokale Basenbäder des betroffenen Gelenks, siehe auch und unter Übersäuerung!

HAARAUSFALL: Häufigste Ursache ist Eisenmangel Einnahme von bestimmten Antibiotika hemmen die Eisenaufnahme (steht sonst im Beipackzettel) aber auch Kalzium, Zink, Silizium, Biotin, Folsäure und Molybdän sind wichtige Haarvitalstoffe Bei strengen Veganern ist oft ein Mangel an der Aminosäure Lysin die Ursache! Schilddrüsenfehlfunktion, Jodmangel, Langandauernder Streß, Depression, Übersäuerung Hormonschwankungen, wie vorangegangene Schwangerschaft, Einnahme der Pille

HALSSCHMERZEN, HALSENTZÜNDUNG: 5 - 6 Tropfen MMS aktivieren, sofort damit gurgeln und gern auch danach schlucken. Gurgeln mit 2 Tropfen ätherischen Oreganoöl (antibiotische Wirkung), nicht schlucken! Echinacin-Tropfen von Madaus, super Präparat, vor allem bei Atemwegsproblemen, Grippeanfälligkeit, Erkältung, Halsschmerzen, Schnupfen usw. Aus Press-Saft!, Einnahme von Zink, Einnahme von liposomalen Vitamin C: Herstellung unter REZEPTE! Softlasertherapie chronische Halsbeschwerden oder wiederkehrende Angina ist meistens ein Anzeichen für eine Quecksilberbelastung im Rachen!

HÄMORRHOIDEN: Übersäuerung bekämpfen! Säureablagerungen und der ständige Abzug von Kalzium zur Abpufferung der Säuren aus den Adernwänden bewirken, dass die feinen Kapillargefäße brüchig und unelastisch werden. Durch den enormen Peristaltik-Druck im Endddarm schwellen dann die Adern schmerzhaft an und können leicht platzen. HÖCHSTE ZEIT FÜR EINE DARMSANIERUNG UND ENTSÄUERUNG DES KÖRPERS!! Sinngem. aus "Stop der Azidose, Allergien und Haarausfall" von Halima Neumann Bestes Training um Hämorrhoiden und Senkungen aller Arten schnell und dauerhaft loswerden: Auch Gebärmuttersenkungen können damit schnell und effektiv beseitigt werden, sofern man dieses Training richtig durchführt, Beschreibung der genialen russischen Erfinderin Tatiana Kozhevnikova: "Dynamische Meditierung für Muskeln. Übung ohne Übungsgerät. Ausgangsposition: Spreizen Sie die Beine, die Knien sind gebogen, legen Sie Ihre Hände auf das Gesäß, der Rücken ist gerade. Übung besteht aus zwei Stufen: Stufe 1: Atmen Sie ein und zählen Sie eins-zwei-drei-vier, ziehen Sie gleichzeitig die Damm-, Gesäßmuskeln und vier Scheidewände nach oben. Stufe 2: Auf fünf-sechs-sieben-acht ziehen Sie maximal die Schenkel und das Gesäß auseinander und nach unten (hocken Sie sich ein bisschen). Wiederholungen: 3 Versuche von 20 bis 30 Mal.“ Anleitung von http://de.intimfitness.com, Videoanleitung der genialen Erfinderin: Beckenbodenschwäche! Beckenbodentraining nach Benita Cantieni, siehe http://www.cantienica.com/home.html! Tolles Forum. Gute Zusammenfassung und Erklärkung einiger Übungen

Alles ist möglich, siehe auch: http://de.intimfitness.com/ Gebärmuttersenkung oder geknickte Gebärmutter? Dann unbedingt Beckenbodentraining nach Cantieni! Patentierte Methode, normales Beckenbodentraining meistens sogar kontraproduktiv!!! Einnahme von OPC, es stärkt die Gefäße, Einnahme von Shiljait bzw. MUMIJO (geheimnisvolle Substanz vom Himalaya)    Ausreichend Ballaststoffe, z.B. Flohsamenschalen

Darmsanierung, siehe auch im Menü unter "Special Darmprobleme"!
HARNSÄURE, ZU HOCH: Entsäuern, entsäuern, entsäuern, Ernährung 80 % basisch, 20 % sauer! Dazu Basenbäder, BIRKENBLÄTTERTEE, Brennesseltee, 2 x täglich Kirschen essen, laut Ärzteblatt! Ausreichend Molybdän zu sich nehmen, es verbessert die Harnsäureausscheidung:

Tagesbedarf für Erwachsene: 45 - 100 µg, Gute Quellen pro 100 g: Rotkohl 120 µg, Spinat 50 µg, Vollkornreis 80 µg, weiße Bohnen 100 µg

Gut und günstig: Giersch auch Gichtkraut genannt, das unbeliebte "Un"kraut aus dem Garten! Es können damit z.B. leckere Gerichte aus der Wildkräuterküche gezaubert werden, wie Spinat. Am besten damit täglich einen grünen Smoothie zubereiten oder auch trocknen und als Tee trinken! Giersch schmeckt irgendwie nach Karotten und Spinat."Gicht und die Ernährung - Den Ureinwohnern Neuseelands - den Maoris - war die Gicht-Krankheit bis vor einigen Jahrzehnten noch vollkommen unbekannt. Heute leiden bereits 10 bis 15 Prozent dieser Bevölkerungsgruppe an den Symptomen der Gicht-Erkrankung. Als Hauptursache für diese Entwicklung wird der hohe Verzehr von Meeresfrüchten angesehen. Allerdings haben sich die Maoris seit jeher zu einem grossen Teil von Meeresfrüchten ernährt. Demnach hat sich ihre Ernährung in dieser Hinsicht nicht verändert. Aber etwas anderes hat sich bei dieser Bevölkerungsgruppe gravierend verändert: Ihr Zuckerkonsum. Diese Menschen nehmen heute 50 Mal mehr Zucker (besteht zur Hälfte aus Fructose) und reine Fructose zu sich als sie es zuvor taten." www.zentrum-der-gesundheit.de

HARNINKONTINENZ: Bestes Training um Senkungen und Inkontinenz dauerhaft loswerden: Beschreibung der russischen Erfinderin Tatiana Kozhevnikova:  „Dynamische Meditierung für Muskeln. Übung ohne Übungsgerät Ausgangsposition: Spreizen Sie die Beine, die Knien sind gebogen, legen Sie Ihre Hände auf das Gesäß, der Rücken ist gerade. Übung besteht aus zwei Stufen: Stufe 1: Atmen Sie ein und zählen Sie eins-zwei-drei-vier, ziehen Sie gleichzeitig die Damm-, Gesäßmuskeln und vier Scheidewände nach oben. Stufe 2: Auf fünf-sechs-sieben-acht ziehen Sie maximal die Schenkel und das Gesäß auseinander und nach unten (hocken Sie sich ein bisschen). Wiederholungen: 3 Versuche von 20 bis 30 Mal.“ Anleitung von http://de.intimfitness.com, Videoanleitung der genialen Erfinderin:

HASHIMOTO: Quecksilber ausleiten, hochdosierte Jodtherapie zusammen mit Selen laut Dr. David Brownstein!! Siehe hier: http://www.armbruster-medical-center.de/unsere-leistungen/jod-mangel.html Interessanter Ansatz von Dr. Jochen Armbruster für mögliche Ursachen von Autoimmunthyreoiditis Hashimoto: Jod Mangel!, Antioxidantien Mangel, Vitamin D3 Mangel, Vitamin B2 (Riboflavin) und B3 (Niacin) Mangel  und dadurch zu geringe Stimulation der oxidativen Phosphorylierung und damit Bildung von ATP, Nebenprodukt der oxidativen Phosphorylierung ist H2O2, H2O2 und TPO sind notwendig zur Oxidation von Jodid zu Jod, Zuwenig Jod führt zu einem Mangel an delta-Jodolacton. Dies stört den Oxidationsprozess.  Es entsteht zu viel H2O2, was wiederum TPO schädigen kann. TPO Schädigung  führt zur  TPO-Antikörper Bildung. Proteine in der unmittelbaren Umgebung wie Thyreoglobulin können dabei ebenfalls  geschädigt werden > Antikörperbildung > Autoimmunthyreoiditis, Glutenunverträglichkeit Von http://www.armbruster-medical-center.de/unsere-leistungen/jod-mangel.html Siehe auch unter Schilddrüsenprobleme

HAUTKREBS: Siehe auch unter Krebs! Die sog. GERSON-THERAPIE ist hochwirksam bei Hautkrebs! Ian Jacklin Melanom (Stadium 4) mit Gerson Therapie geheilt! www.icurecancer.com Stadium 3 geheilt: https://www.youtube.com/watch?v=9JfVL2u4bu4 Buch dazu "Die Gerson Therapie" von Beata Bishop, Melanom IV-(mit Metastasen)-Überlebende seit 30 Jahren!    Hochinteressanter bilddokumentierter Bericht über erfolgreiche Hautkrebsbehandlung mit der geheimnisvollen schwarzen Salbe.    mehr zur schwarzen Salbe, Buchvorstellung    

Ärztezeitung: Sonne schützt vor Hautkrebs?  Sonne gegen Hautkrebs?!

Gesunde Ernährung besser als Sonnencreme!      "Krebs behandeln mit pflanzlichen Salben" von Ingrid Naiman 

Siehe auch unter Dr. Clarks Krebstherapie!Dr. L. Wecker, bietet Therapie mit schwarzer Salbe: http://lwecker.com/index.html

Rezept schorfbildende schwarze Salbe nach Dan Ostrander, Zutaten in Gewichtsprozent:

destilliertes Wasser 25,0 %, Zinkchlorid 34,0 %, Chaparral 4:1, 7,5 %, Blutwurz-Konzentrat 14,0 %, Cayenne 6,0 %, Glyzerin (gem. United States Pharmacopoeia) 3,0 %, Rotklee 4:1, 2,0 %, Kurkuma 4:1, 5,0 %, Dimethylsulfoxid (DMSO) 2,0 %, Klettenwurzel 4:1, 1,0 %, Zitronensäure 0,5 %, Bei Bedarf mit FMC SeaKem GP-317 (irischer Knorpeltang, Chondrus crispus) andicken. DMSO muss pharmazeutische Qualität haben. Die "Hitze", die in Cayenne enthalten ist, sollte auf der Skala von Scoville einen Wert von 40000 oder mehr bekommen. Anweisung: Zinkchlorid in warmem destillierten Wasser auflösen. Alle Kräuterpulver und die Blutwurz in einem separaten Behälter mischen. Die Zink-Chlorid-Lösung langsam unter Rühren zur Kräutermischung geben. Gut durchmischen. Glyzerin und Zitronensäure zugeben und sorgfältig unterrühren. Die Mischung in einem Ofen bei knapp 50 ° Grad (120 F) in etwa acht Stunden langsam erhitzen. Aus der Hitze nehmen, gut umrühren und auskühlen lassen. Muss haltbar gemacht werden. Dafür die Mischung entweder eine Woche lang setzen lassen oder den Vorgang im Ofen beschleunigen.

HAUTPILZ: DARMSANIERUNG! Siehe im Menü unter "Special Darmprobleme"! Verdünnten Grapefruitextrakt unverdünnt äußerlich auftragen und einnehmen! Clarkfrequenz 362 + 386 je 20 min. pro Tag, ausgezeichnete Wirkung, Heilung oft innerhalb 3-4 Tagen!! Dazu Clarkzapper mind. 1 x täglich anwenden

HELICOBACTER PYLORI - Magenkeim (siehe auch unter Magenprobleme):

Dieser Keim kann die unterschiedlichsten Symptome im Magen auslösen z.B. auch starkes Sodbrennen, Übelkeit usw.! Da die Antibiotika-Resistenz weltweit gegen diesen Keim dramatisch zugenommen hat, sollte man dringend über Alternativen nachdenken!! Vor allem rutscht nach einer Antibiotika-Einnahme das Problem oft nur einen Stock tiefer und man hadert dafür dann mit einer kaputten Darmflora! Zappen mit den Rife-Frequenzen: 2167, 728, 880, 2950, 695, 2779, 705, 2819, dazu Clarkfrequenz 355 Sinuskurve! Brokkolitherapie (mind. 500 g Brokkoli/Tag für 7 Tage)!! siehe  Dr. Marcus Franz, Internist und Spezialist für Magen- und Darmerkrankungen empfiehlt die Brokkoli-Kur auch Patienten mit Magen- Darmbeschwerden. So können 500g Brokkoli täglich über sieben Tage dem Helicobacter pylori, einem Magenkeim, den Garaus machen, er wirkt gleich stark wie Antibiotika! Noch stärker wirken Brokkolisprossen, daher Dosierung niedriger! "In Brokkolisprossen wurde ein bis zu hundertfach höherer Gehalt an Sulforaphan nachgewiesen als in reifem Brokkoli. Neben der direkt krebshemmenden Wirkung von Brokkolisprossen wurden auch antibiotische Wirkungen des Sulforaphans nachgewiesen. Die Sprossen senken im Magen die Belastung mit dem Bakterium Helicobacter pylori. Es gibt im Internet zahlreiche Veröffentlichungen zum Thema Brokkoli-Sprossen und Magenerkrankungen, z.B.: www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,617568,00.html" http://www.frischkeim.de/index.php?page=medizin

Für Brokkolihasser gibt es auch den Wirkstoff Sulforaphan im Brokkoli praktischerweise in Kapseln!

Auf hochdosierte Sulforaphan-Präparate achten: dh. 750 g Brokkoli enthalten ca. 30 mg Sulforaphan! z.B. hier  bestellen s.g. Präparat, hochwirksam! oder Sulforaphan Brokkoli Extrakt von „The nutristore“ www.apo-rot.at Einnahme von Oreganoöl-Kapseln, dem Antibiotia "der Armen". Durchschlagende Wirkung! z.B. von Firma Biovea. Reizt aber leider etwas die Schleimhaut, danach am besten Magentee trinken (z.B. mit Kamille)

Lactobacillus johnsonii MH-68 und Lactobacillus salivarius ssp. salicinius AP-32 und Bifibakterium Bifidum BF-1 helfen bei der Bekämpfung von Helicobacter! Einnahme von Glycyrrhizinsäure, stark bakterizide Wirkung (Dosisabhängig!), auch Antibiotikaresistente Helicobacter Stämme wurden im Wachstum gehemmt! z.B. Liquirit N Tabletten, in allen Apotheken bestellbar Ulcussan von Soluna! (in allen Apotheken bestellbar!)

Neuerdings sind einige Mediziner der Meinung Helicobacter ist in kleiner "Besetzung" sogar überaus nützlich als schädlich - Nur unsere geschwächten Mägen (mangelnde Magensäurebildung, Übersäuerung des Körpers, zu scharfes Essen, zu viel Kaffee usw.!) führen oft zu einer Überbesiedelung mit dem Keim und damit zu lästigen Magenbeschwerden! Natürlich ist dann dieser gemeine Keim der Böse! Wenn dieser Keim wirklich so brandgefährlich wäre und Magenkrebs auslösen würde, hätte jeder 2. Mensch ab 60 Jahren ein immenses Magenkrebsrisiko, denn jeder 2. ab 60 ist laut ärztlicher Studien weltweit mit Helicobacter infiziert! Und es gibt durchaus auch Magenkrebs ohne das Vorhandensein von Helicobacter...

Ich fand auch diesen Artikel sehr unterhaltsam und lehrreich: http://leserreporter.bergedorfer-zeitung.de Interessant, Helicobacter-Übertragung durch Stuben-Fliegen?! Stubenfliege: Vektor für Helicobacter pylori? Dtsch Arztebl 1998; 95(16): A-960 / B-811 / C-767

Helicobacter und Histaminintoleranz
HERPES, GENITALHERPES: Die Herpesstämme die Herpes an Lippen auslösen, sind teilweise die selben wie auch bei Genitalherpes!! Bei ersten Anzeichen hochdosierte Einnahme von L-Lysin, argininhältige Lebensmittel (wie Nüsse!) meiden! Bei ersten Symptomen Zink einnehmen und Zinksalbe auftragen! Melissentee trinken! Dazu von Fa. Sanum 10 Tropfen Grifokehl (das Sanum-Herpesmittel) abwechselnd mit Quentakehl Tropfen. In allen Apotheken bestellbar. Rife-Frequenzen bei Genitalherpes, Herpes Simplex 2: 532, 556, 804, 805, 806, 807, 808, 809, 810, 811, 812, 813, 814, 815, 816, 817, 818, 819, 820, 821, 822, 823, 824, 825, 832, 848. Alle Frequenzen mind. 4 min. durchlaufen lassen. Aus dem Rife-Handbuch von Nenah Sylver, PhD.  Bei genitalem Herpes, kann echtes Melissenöl (Bioqualität) und Zinksalbe Wunder wirken! Melissenöl gilt als eines der besten ätherischen Öle gegen Herpes! Eventuell auch in Form von Zäpfchen anwenden: Zink-Zäpfchen - zur gezielten Abwehrstärkung: 14 g Bio-Kakaobutter schmelzen, etwas abkühlen lassen, sofort 10 Tropfen ätherisches Rosenöl und 30 - 60 mg Zink (sehr gut ist Zink-Glycinat-Chelat) aufmachen und den Inhalt einrühren. Ergibt ca. 10 Stk., abwechselnd mit Döderleinbakterien anwenden. Melisse-Zäpfchen - mit Anti-Herpes-Wirkung: 14 g Bio-Kakaobutter schmelzen, etwas abkühlen lassen, sofort 10 Tropfen echtes ätherisches Melissenöl (leider teuer!) einrühren. Ergibt ca. 10 Stk., abwechselnd mit Döderleinbakterien anwenden. Der Mischung könnten noch 5 - 10 Tropfen Manukuaöl, Wirkung: allgemein keimtötend, zugefügt werden.

HEUSCHNUPFEN: Vitaminmängel ausgleichen, vor allem Vitamin C! 2-3 g pro Tag! Senkt den Histaminspiegel,  Zink, 10 mg/Tag hemmt Histaminproduktion, Kleine Mengen an Brennesseln, z.B. in Smoothies, trainiert das Immunsystem mit Histaminen fertig zu werden!, Pestwurz kann Heuschnupfen lindern. Achten dass Präparat frei von Pyrrolizidinalkoloiden ist. Darmflora aufbauen! Siehe auch im Menü unter "Special Darmprobleme"! Zu viel Fleisch und Milchprodukte meiden
HEXENSCHUSS: Lendenwirbelsäule betreffend: selber schonend einrichten mit der Yogaübung "Krokodil". Super Übung, wirkt normalerweise immer. Hier mein Video dazu: https://youtu.be/EOFQYJbLyaU Halswirbelsäule neu ausrichten: Oder einfach sich mit einem Tennisball an der betroffenen Stelle (dh. links oder rechts neben der Wirbelsäule) plaziert sich an eine Wand stellen, sich dagegendrücken und den Körper auf und ab bewegen, dies wirkt oft wahre Wunder.

HISTAMIN-UNVERTRÄGLICHKEIT: Sobald unser Zellstaat gegen Fremdkörper, Hefepilze, Viren etc. Antikörper produziert, wird die Aminosäure Histamin ausgeschüttet. Die Bekämpfung von Candida im Körper erfordert ständige Anti-Körperbildung und führt zu schädlichen "Histamin-Überfluß" Aus: "Stop der Azidose, Allergien und Haarausfall" von Halima Neumann (leider vergriffen, nur mehr gebraucht erhältlich - Top-Buch!)

Vitamin C-Mangel! Liposomales Vitamin C, Kalzium,Einnahme von  Quercetin (z.B. Firma Pure, in allen Apotheken bestellbar)  Einnahme von "Histamin Injeel" Trinkampullen, in allen Apotheken bestellbar! Wirken aber nur wenn der Körper nicht übersäuert ist!!

Bei zu viel Histamin im Körper: Patrick Holford empfiehlt in seinem Buch: "Optimum Nutrition for the Mind" auf Seite 255: Pro Tag 2 g Vit. C, 15 mg Zink, 5 mg Mangan, 50 mg B6 ("some people need to double these amounts"). Bei hohen Histaminwerten im Blut empfiehlt er noch je 500 mg Kalzium and 500 mg Methionin morgens und abends. Kalzium setzt Histamin frei und Methionin würde helfen dieses zu entgiften. Magnesium-Glycinat, z.B von Firma Pure

Helicobacter Infektion? Darmsanierung intensiv, vorzugsweise inkl. Colon-Hydro, denn DAO wird in der Darmflora gebildet!
Histaminintoleranz und Infektion mit Helicobacter   http://www.histaminintoleranz.ch/downloads/SIGHI-Merkblatt_histaminarmeErnaehrung.pdf   http://histaminentzug.de/die-10-besten-probiotika-bei-histaminintoleranz/

http://www.histaminintoleranz-es.de/index.php/ursachen/8-ursachen/16-ursachen-einer-dao-bedingten-histadelie-histaminintoleranz

http://www.ordination-heyn.at/resources/Histaminintoleranz.pdf    http://secondopinionphysician.com/treat-elevated-histamine/

http://www.transitiontowns.org.nz/sites/transitiontowns.org.nz/files/Histamin%2023.11.06.pdf

http://blog.docbray.com/2015/01/the-gaps-diet-histamine-intolerance.html

HPV: Jede Frau kommt im Leben mit HPV Viren in Kontakt, warum aber bei manchen das Immunsystem die Viren nicht rechtzeitig erkennt und Zellveränderungen enstehen, muss jeder selber herausfinden.

Ubedingt Ursache erkunden, z.B.: seelische Probleme, Streß, Aminosäurenmangel (vor allem Lysin schützt vor HPV Viren!), Hygiene des Mannes, oder Schwermetallbelastung (Quecksilber durch Amalgam, Cadmium durch Rauchen, alte Wasserrohre)? Schwermetalle lagern sich laut Dr. Hulda Clark gern am Gebärmutterhals ab und schwächen dort lokal das Immunsystem. Neue nebenwirkungsfreie und operationslose HPV-Therapie in Österreich hilft dem Körper den Virus zu bekämpfen, ist dadurch natürlich jeder Konisation überlegen! Auch bei Pap 4! Prof. Speiser: www.hpv-therapie.at Dies ist die Schnellbeseitigungsvariante! Und/oder: zusätzlich mit dem Frequenzgenerator zappen, am besten alle Warzenfrequenzen nach Clark anwenden! (404/430/462/442/437/446/441/407/420/404,30) dazu den HPV Parasiten Echinoporyphium recurvatum zappen (Clarkfrequenz 421). Parasitenbeseitigungsprogramm nach Clark durchführen - dazu getrocknete und gemahlene Granatapfelschale- und Kerne einnehmen. Granatapfelschale beseitigt laut Dr. Clark den Parasiten Echinoporyphium recurvatum, der direkt mit HPV in Verbindung gebracht wird. Bezugsquelle siehe hier!

Andrographis paniculata (Khalmeg) einnehmen, Studien aus Thailand zeigen Wirkung speziell gegen HPV 16 und 18! http://gsmis.gs.kku.ac.th/publish/details/10586 Khalmeg Bioqualität Einnahme von Solunat Nr. 6 (ehemals Dyscrasin) von Soluna, stark ausleitende Wirkung, zusammen mit Solunat Nr. 9 (ehemals Lymphatik) unterstützt die Lymphe und enthält u.a. Thuja (gegen Warzenviren).

Die Aminosäure L-Lysin stärkt das Immunsystem gegen HPV-Viren (z. B. auch gegen Herpesviren!) und hemmt entartete Zellen, kurmäßig hochdosiert einnehmen. Einnahme von Vitamin B6, B6 Mangel beeinträchtigt Interleukin 2 Produktion hier Interleukin 2 und HPV

Zink-Zäpfchen - zur gezielten Abwehrstärkung: 14 g Bio-Kakaobutter schmelzen, etwas abkühlen lassen, sofort 10 Tropfen ätherisches Rosenöl und 30 - 60 mg Zink (sehr gut ist Zink-Glycinat-Chelat) aufmachen und den Inhalt einrühren. Ergibt ca. 10 Stk., abwechselnd mit Döderleinbakterien anwenden.

HPV Viren können sich in Mann und Frau jahrzehntelang aufhalten, ohne dass man davon etwas merkt. Nur ein HPV-Test bringt hier Aufschluss, den es leider bis jetzt nur für die Frau gibt. Bei normalen Abstrichen ist davon aber abzuraten, denn es führt nur zu unnötigen Ängsten. Denn nur sehr wenige Frauen entwickeln durch eine HPV-Infektion bzw. Dysplasie wirklich Krebs. Und auch der HPV Test ist nicht sicher und bringt häufig falsch-positive, und überaus beunruhigende Ergebnisse: "Das Problem des HPV-Tests besteht darin, dass er auch falsch positive Ergebnisse liefern kann. Die
Herstellerfirma gibt zwar eine fast hundertprozentige Testsicherheit an, eine Metaanlyse von acht Studien am Universitätsspital Zürich wartet aber mit anderen Zahlen auf. Demnach weist der gängigste HPV-Test bei 100 infizierten Frauen knapp 95 Infektionen korrekt nach. Fünf erkennt er nicht. Auch gut 67 von hundert nicht infizierten Frauen filtert er korrekt heraus. Knapp 33 Frauen werden aber mit einem falsch positiven Ergebnis erschreckt.  Wie aussagekräftig ist es da, wenn der HPV-Test positiv ausfällt? Und wird der Test  verlässlicher, indem man ihn wiederholt?  Hans-Hermann Dubben, Privatdozent und Statistik-Spezialist am Zentrum für Psychosoziale Medizin am Institut für Allgemeinmedizin der Universitätsklinik Hamburg Eppendorf, hat das überprüft: Von 10 Millionen Frauen erkranken 1200 Frauen tatsächlich an Gebärmutterhalskrebs. Nachdem diese zuvor durch zwei auffällige Pap-Tests herausgefiltert wurden, bekommen nach Dubbens Berechnungen 271 dieser Frauen auch noch zwei korrekt positive HPV-Ergebnisse. Somit haben beide Tests zusammen 23 Prozent der Krebspatientinnen richtig als infiziert erkannt. „Damit Patientinnen mit einem positiven HPV-Test nicht unnütz erschreckt werden, sollten Ärzte sich bewusst sein, dass auf jede der 271 tatsächlich infizierten Frauen sechs gesunde Patientinnen kommen, die irrtümlich zweimal ein positives Testergebnis erhalten“, sagt Hans-Hermann Dubben. Diese Frauen werden dann nicht nur medizinisch entsprechend behandelt, sie tragen auch die emotionale Last der (falschen) Diagnose." Schweizer Wochenzeitung NZZ

Die so oft energisch angepriesene, dazu völlig überteuerte und noch immer sehr umstrittene Impfung schützt übrigens nicht gegen alle Viren-Stämme! Meiner Meinung nach eine teuer bezahlte, scheinbare Beruhigung die sicher keinen 100%igen Schutz bietet. Habe sogar von einer Frau gehört die einiger Zeit nach der Impfung mit einer schweren HPV Infektion zu kämpfen hatte, obwohl sie vorher nachweislich HPV negativ war!

http://www.zentrum-der-gesundheit.de/alternativen-gebaermutterhalskrebsimpfung-ia.html

Alle Ansteckungsmöglichkeiten sind der Medizin noch nicht bekannt: "HPV nicht nur durch Sex übertragen Bisher galten sie als nur sexuell übertragbare Erreger. Jetzt haben Wiener Frauenärzte herausgefunden, dass bereits kleine Mädchen den Erreger in sich tragen. 110 Mädchen von vier bis 15 Jahren wurden auf Papillomaviren getestet. Bei 20 von ihnen fanden Daniela Dörfler und ihr Team den gefährlichen Virus. Die Mediziner vermuten, dass die Viren während der Geburt übertragen werden. Eine weitere Möglichkeit seien Schmierinfektionen, zum Beispiel über das Handtuch der Mutter." von http://www.apotheken.de/news/article/hpv-infektion-auch-ohne-sex/ HPV befällt Spermien und wird in Eizelle transportiert!

Hier möchte ich einen Frauenarzt zitieren: "HPV kann man sich überall zuziehen, von Toilettentürgriffen, durch Händedruck ... denn die Viren sind überall, wenn die körperliche Abwehr geschwächt ist. Man hat über 50jährige monogame und HPV negative Frauen untersucht und dann 3 Jahre später festgestellt, dass dann ca. die Häflte der Frauen positiv waren! In 80 % der Fälle verschwinden diese Viren aber auch wieder innerhalb von 2 Jahren." Dr. Leuth

Meine Meinung: Männer kommen unweigerlich mit HPV auf öffentlichen Toiletten in Kontakt, aber auch Frauen die sich bei Tamponwechsel auf öffentlichen Toiletten nicht ordentlich die Hände gewaschen haben! Auch Männer können mithelfen diese Infektionen zu verhindern, für Männer gilt daher: "Auch entfernt das Waschen jedwede Anhäufung von HP-Viren, das virale Karzinogen." näheres dazu Auch eine Konisation garantiert keine vollständige Heilung von HPV und kann normalerweise nur 2 mal durchgeführt werden, bis die Gebärmutter entfernt werden muss. Und auch dann kann HPV noch Krebsvorstufen bzw. Krebs in der Scheidenschleimhaut auslösen, siehe Patientenberichte von Prof. Speiser's Homepage auf www.hpv-therapie.at!

Der beste Schutz gegen HPV ist immer noch ein gutes Immunsystem! Immunsystem ist alles, Viren nichts.

HÜFTGELENKSARTHROSE: siehe unter Arthrose

HUSTEN: Lungenstärkung, sehr gut wirkt TCM, Top-Übung:  Bei chron. Bronchitis: Es gibt Hinweise, dass Enterokokken bei hartnäckigen Atemwegsproblemen wie chron. Nasennebenhöhlenentzündung oder chron. Bronchitis überaus gut helfen können! „Bioflorin“ enthält z.B. Enterococcus faecium SF68

I-K