Meine getesteten Produktempfehlungen

Hinweis: Meine Testung ist nicht wissenschaftlich anerkannt. Sie sind meine privaten Forschungsergebnisse.

BIO ist laut meinen Tests sehr oft eine fiese Mogelpackung, wenn es nicht grade um Pestizide geht (und nicht mal das, denn oftmals finde ich in BIO Arsen (gern in Spritzmittel enthalten). Leider. Eine ausgezeichnete Methode dass Firmen einfach viel mehr Geld von uns Konsumenten verlangen können. Bis jetzt fand ich z.B. krebserregende Azo-Farbstoffe (eigent. in der EU schon verboten, tauchen aber dennoch immer wieder auf) bis jetzt vor allem in Bio-Gebäck, Bio-Käse und Bio-Kaffee!! Ich habe vor allem auf Nickel getestet, er wirkt hochallergenisierend, fördert Krebs und allgemein Lebensmittelunverträglichkeiten , REIZDARM und Allergien. Dazu fördert er eine sog. Nordpolarisierung laut Dr. Clark, dies schwächt die Organe.

Besteck: WMF Chromagan kein Nickelabrieb

Bier: Gösser Bier! Keine Schadstoffe, super, Leoben hat generell gutes Trinkwasser für eine Stadt und die Brauer eine eigene superreine Wasserquelle

Gemüsebrühepulver: Würzl von Eden, kein Schimmel, keine Farbstoffe, noch Propyl, kein Ferrozyanid im Salz

Kaffee: "Natur" von Spar (Bohnen kommen aus Honduras und Peru, kein Uran, kein Nickel, kein Asbest) Daumen hoch

Kokosöl: Dr. Goerg ohne Ascariseier. Ascaris ist ein weitverbreiteter Parasit, man findet die Eier oft, auch in Ölen.

Lupinenmehl: von "Gesund Leben": kein Nickel, super Qualität

Maisstärke: Maizena ist nickelfrei, in Pfeilwurzelmehl fand ich Nickel, das wär zwar gesund, wird aber leider in Mühlen gemahlen mit billigen Mahlwerk

Mehl Bio: Spielberger, Top Qualität, vielen Dank an die Erzeuger! Die get. Supermarktmehle waren alle mit Schimmel belastet (falsche Lagerung?)

Naturata Kakao: Nickelfrei, vielfach teures, rohes Kakaopulver enthielt Metall. Ganz toll.

Nudeln: "Ja natürlich" kein Schimmel, keine Farbstoffe, kein Nickel wie sonst bei fast allen Nudelsorten

Olivenöl: von Fandler, keine Spulwurm-Askariseier wie sonst in Ölen oft vorhanden! Kaltgepresste Speise-Öle von Fandler

Paprikapulver: von Alnatura: kein Nickel, keine Azofarbverunreinigung

Pfannen: DeByuer reine Eisenpfannen, gut und günstig!! WMF Stahlpfanne unbeschichtet, beste Pfanne für knusprige Steaks, keinerlei Giftstoffe, keine Nickel, keine Chromabgabe

Polenta: von Davert, kein Nickel

Roggen: Rosenfellner Mühle, sehr saubere, staubfreie Körner

Salz:  Salz für Laborzwecke analyserein, gibt's auf https://www.amazon.de Meersalz enthält oft Azofarbstoffverunreinigungen, Bandwurmeier (von freilaufenden Tieren wie Hunde, Katzen usw...), Bakterien, Vogelkot

Seife: Selber sieden! Ich wasche sogar meine Haare damit und sie sind schöner als je zuvor. Es gibt genügend Selfmade-Seifen-Anleitungen im Netz, ist ganz einfach. Wie hier als Beispiel wieder ein Rückruf von Flüssigseife wegen Kotbakterien, die Infektionen auslösen. Ekelhaft diese Industrieprodukte. Selbstgemachte Seife ist zudem basisch und damit absolut bakterienfeindlich. Flüssigseife ist ph-neutral und eher sauer und damit ein herrliches Bakterienparadies!

Smoothiemaker: "Personal Blender" von Keimling gibt keinen Nickel ab

Soda: "von Heitmann", keine Schadstoffe feststellbar, wird in Deutschland produziert.

Natron: Clarkshop http://gela.at/web/shop,detail,34145,38,45.html

Organpräparat Leber, Stärkungskapseln Leber, Mikrohepar, keine Schadstoffe feststellbar

Kräutertees: Dr. Clark fand heraus dass Teemischungen oft schadstoffbelastet sind. Interessanterweise wurde diese These nun auch teilweise bestätigt: http://www.n-tv.de/ratgeber/Warentest-warnt-vor-allerlei-Kraeutertees-article19770820.html

Weizenmehl: Spielberger, kein Schimmel, Supermarktmehle, auch Bio waren alle mit Schimmel belastet.

Nahrungsergänzungen, Vitaminpräparate: Ich empfehle  vorrangig Produkte aus Clarkshops (hier wird alles getestet), z.B. in Österreich auf www.gela.at oder über die Schweiz, ab je 3 Pkg. hier -30 %, ev. mit Bekannten zusammenreden, da kann gespart werden. http://www.drclark.net/de  https://de-de.facebook.com/drclarkzentrum/ Auch wenn nicht nach Clark geprüft, aber dennoch meistens gute Qualität: https://www.vitaminexpress.org/de/

WICHTIGER HINWEIS: Dr. Clark fand heraus, dass insbesondere koschere Lebensmittel (aus Israel) und auch Lebensmittel aus dem Asiashop viel reiner und unbelasteter sind wie bei uns. Sie fand oftmals keinerlei Farbstoffe, noch Parasiteneier usw. Kein Wunder, denn die koschere Zubereitung hat strenge Vorschriften. Siehe hier:  Auch auf Pestizide wird in Israel großzügig verzichtet:  Nützlinge statt Spritzmittel Für Global-2000-Chef Klaus Kastenhofer und Rewe-Vorstand Hensel sind aktuelle Untersuchungsergebnisse Zeichen der bisherigen Erfolge des Programmes. Beispiel Paprika: Waren im Jahr 2002 nur 24 Prozent der gezogenen Proben konventioneller Ware rückstandfrei, sind es 2006 schon 75 Prozent gewesen. Hauptgrund: die Umstellung von spanischen auf israelische Produzenten, die Nützlinge statt Spritzmittel einsetzen. - derstandard.at/2856235/Gemuesekauf-bleibt-riskant 

Nützlinge statt SpritzmittelFür Global-2000-Chef Klaus Kastenhofer und Rewe-Vorstand Hensel sind aktuelle Untersuchungsergebnisse Zeichen der bisherigen Erfolge des Programmes. Beispiel Paprika: Waren im Jahr 2002 nur 24 Prozent der gezogenen Proben konventioneller Ware rückstandfrei, sind es 2006 schon 75 Prozent gewesen. Hauptgrund: die Umstellung von spanischen auf israelische Produzenten, die Nützlinge statt Spritzmittel einsetzen. - derstandard.at/2856235/Gemuesekauf-bleibt-riskantNützlinge statt SpritzmittelFür Global-2000-Chef Klaus Kastenhofer und Rewe-Vorstand Hensel sind aktuelle Untersuchungsergebnisse Zeichen der bisherigen Erfolge des Programmes. Beispiel Paprika: Waren im Jahr 2002 nur 24 Prozent der gezogenen Proben konventioneller Ware rückstandfrei, sind es 2006 schon 75 Prozent gewesen. Hauptgrund: die Umstellung von spanischen auf israelische Produzenten, die Nützlinge statt Spritzmittel einsetzen. - derstandard.at/2856235/Gemuesekauf-bleibt-riskant

 

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. TEXTE DIESER HOMEPAGE SIND URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. Die Reproduktion, Veröffentlichung oder weitere Verwendung des Textes (auch in Auszügen) ohne ausdrückliche Genehmigung durch den Autor dieser Homepage ist strafbar. Alle Angaben auf der Homepage sind ohne Gewähr, ich lehne jegliche Verantwortung für Folgen, die direkt oder indirekt aus den Informationen dieser Homepage entstehen, ab. Ich übernehme ebenso keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben. Diese Homepage ist meine Mitschrift persönlicher Forschungen und Feststellungen. Kranke müssen zum Onkel Doktor (Arzt) gehen.