B

BAUCHSPEICHELDRÜSENKREBS: Siehe auch unter Krebs,

Youtube Bericht Heilung Bauchspeicheldrüsenkrebs  Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Gerson Therapie geheilt! Siehe auch Buch von Dr. Max Gerson „Eine Krebstherapie, 50 Fälle“ mit vielen befundl. Dokumentierten Fällen oder „Das große Gerson Buch“ Charlotte Gerson, Morton Walker  Es gibt auch eine Gerson Klinik in Ungarn! Siehe auch Frequenztherapie nach Dr. Clark

Bauchspeicheldrüsenkrebs mit Petroleum geheilt

BECKENBODENSCHWÄCHE: Beckenbodentraining nach Benita Cantieni, siehe http://www.cantienica.com/home.html Tolles Forum. Gute Zusammenfassung und Erklärkung einiger Übungen http://www.diabetes-ratgeber.net/Inkontinenz Alles ist möglich, siehe noch besseres Training, führt zu schnellen Ergebnissen, funktioniert natürlich auch ohne Gewichte: http://de.intimfitness.com/ Unfassbar, diese Frau hat Ihren Beckenboden so trainiert, dass sie damit unglaubliche 14 kg heben kann, obwohl sie schon eine natürliche Geburt hatte und bereits 44 Jahre alt ist.

BEINE, UNRUHIGE: Zinkmangel? Schüssler Salz "Zincum" oder Globuli zincum isovalerianicum

BENOMMENHEIT: Bei mir nach Ausbohren von Quecksilber  oder auch Fluoridbelastung. Kaffeesäure meiden, sie wirkt als Allergen im Gehirn und kann es schwächen oder Kopfschmerzen, bzw. Entzündungen begünstigen. z.B. In Kaffee, Orangen, Erdbeeren, Joghurt (nach 5 min. kochen ist die Kaffeesäure abgebaut)! Hulda Clark Allergenliste Übersäuertes Gehirn! Gehirnnebelblog

BLASENENTZÜNDUNG: Allergen für die Blase meiden, Zimtsäure, Lebensmittel mit diesem Inhalttsoff "er"googeln oder im Buch von Clark "Heilung und Prävention aller Krebsarten" nachschlagen in der Lebensmittelliste. Grundsätzlich viel trinken (z.B. Blasentee mit Eukalyptusblätter, Bärentraubenblätter und Goldrute zu gleichen Teilen mischen lassen). Blase nach dem Sex immer gleich entleeren Bei Blasenentzündung durch E. Coli-Erreger und bei chronischer Entzündung: Sanukehl Coli von Firma Sanum. "markiert" Coli-Bakterien die nicht mehr vom Immunsystem (oft nach Antibiotika-Einnahme) erkannt werden. Erklärung hier (In allen Apotheken bestellbar!) Pro-Symbioflor (Trainiert das Immunsystem, enthält inaktivierte Coli-Bakterien)mit Fortakehl von Firma Sanum (in allen Apotheken bestellbar!) DARMSANIERUNG. Bei bereits chronischen Blasenentzündungen besteht laut Meinung einiger Ärzte eine jahrelange Pilzbelastung durch ständige Antibiotikagaben, dies schwächt das Immunsystem. Dazu erkennt das Immunsystem durch AB Behandlungen nicht mehr richtig die Erreger (zellwandfreie Formen!) und neuerdings muss mit AB begonnen werden, ein Teufelskreis, dem nur schwer zu entkommen ist! Darmsanierung Glücklicherweise hat nun auch eine schulmed. Studie bewiesen, dass die meisten Blasenentzündungen ohne AB ausheilen, ein Schmerzmittel reiche!! Da eben die schlechten Wirkungen von AB überwiegen, Resistenzen auftreten und natürlich die Blasenentzündung dann immer wiederkehrt... http://www.praxisvita.de/blasenentzuendung-schmerzmittel-statt-antibiotika Was mir einmal half: Kurkuma und Fenchelgewürz je 3 Kapseln 3 mal täglich für ein paar Tage dann weniger. Bei hartnäckigen Fällen unbedingt genauen Erreger feststellen lassen (Arzt darauf ansprechen und Chlamydien ausschließen lassen!) Beckenbodentraining, wenn eine Senkung vorliegt Einnahme von Harlemmer Öl  hier und von Fa. Horvi 

Darmprogramm nach Dr. Clark  Blasenblog

BLASENSTEINE: siehe hier: http://www.naturheilkunde-bei-tiere.de/ links in der Leiste bei Blasensteine findet man eine TCM Medizin "Lysium" speziell zur Auflösung von Blasensteinen. Die Medizin wurde zwar für Tiere entwickelt, hilft aber sicher auch bei Menschen, so komisch das jetzt sicher klingt. Mein Kater wurde damit die Blasensteine innerhalb weniger Tage dauerhaft und schmerzfrei los!! Falls einem die tierspezifische Medizin stört kann sicher jeder TCM Arzt die selben Kräuter zusammenstellen (sofern er das will)! Ist aber sicher teurer...

BLEPHARITIS (chron. Lidrandentzündung): Meine Erfahrung: Tägliches reinigen des Lidrandes. Am besten vorher heisse Teebeutel (am besten Olivenblättertee, Rest trinken) auflegen, danach Lidrand reinigen, das 2 mal tägl. über 4 Wochen. Dann reicht 1 mal täglich. Keine Augenkosmetik, auch kein Wimpernfärben, denn alles davon enthält Nickel! Nickel kann Lidrandentzündung begünstigen. Ich vertrage keine Sorte Antibiotikatropfen laut Augenarzt, alle Sorten lösen stärkste Reizungen und feuerrote Augen inkl. argen Lidschwellungen aus. Kein Wunder in einem schulmed. Präparat testete ich via Syncrometer Propylalkohol!! Bei Augenproblemen immer das Allergen für das Auge meiden, Zwiebelgewächse, inkl. Knoblauch! Ich habe dazu eine sykotische Belastung und habe nun mit Globuli Medorrhinum besten Erfolg! Ich leide nur mehr selten, und wenn unter leichter Blepharitis! Wenn ich diese wieder habe behandele ich mich auf Demodex Milben, verdünntes Teebaumöl aufs Augenlid. Oder Neem würde auch funktionieren, oder Augenbäder mit Neem. Auch die Schulmedizin weiß von Demodex Milben als Ursache (bei 8 von 10!). Vor allem wenn der Lidrand bzw. Wimpernkranz oft schuppig ist. Ebenso bei Rosazea, eine Krankheit die oftmals gleichzeitig mit Blepharitis auftritt, sind meistens Demodex beteiligt. Dr. Clarks Frequenz Demodex 682. Hier Link Demodex und Blepharitis https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC5848340/

https://patch.com/new-york/larchmont/how-get-rid-blepharitis-great-home-remedies

https://www.augenzentrum.net/behandlung/blepharitis-trockene-augen/

Update: Meine trockenen Augen sind momentan Vergangenheit. Ich zappe täglich die Demodex Frequenz 682 nach Hulda Clark, also Sinusfrequenz. Was für eine Erleichterung, vor allem im Winter!

BLUTERGUSS, STAUCHUNG o.ä.:  Was mir half: Karazym (1. Wahl!) oder Wobenzym (leider sind Wobenzym Kapseln mit bedenklichem Farbstoff umhüllt, eventuell vorher abwaschen, geht ganz einfach, beides in allen Apotheken!) Einnahme von Arnica-Globuli, Umschlag mit Arnikatinktur (s.g. Wirkung!) Einnahme von Traumeeltabletten (enthalten leider Mercurius) und/oder Traumeelsalbe!! (in allen Apotheken)

BLUTHOCHDRUCK (HYPERTONIE): Erfahrung meiner Eltern: Zivilisationskrankheit durch unsere ungesunde Ernährung (Hausmannskost)! SUPER WIRKSAM - Aderlass nach Hildegard! siehe auch http://www.berliner-zeitung.de Bei meiner Mutter steigt der Blutdruck nach nur 2 x Aderlass nicht mehr nach oben, ist seitdem endlich stabil! Generell Nieren stärken - Nierentee trinken, am besten Goldrute, 1 Liter täglich über 2 Wochen, dazu Nr. 16 von Firma Soluna (ehemals Renalin) Einnahme vom homöop. Präp. Homviotensin! Super Wirkung. Generell viel trinken (z.B. Wasser 20 min. kochen, danach durch einen Papierfilter gießen) Jede Cadmiumbelastung vermeiden! Cadmium findet man oft im Trinkwasser, alte Wasserrohre bestehen oft noch aus verzinkten Eisenrohren. Das Eisen löst sich wenn die Zinkschicht im Inneren des Rohres nicht mehr intakt ist, dabei kann Cadmium ins Wasser übergehen. Für Trinkwasser liegt der Grenzwert für Cadmium bei 0,005 mg/Liter! Cadmium reichert sich in Leber und Nieren an und führt laut Dr. Hulda Clark u.a. zu Bluthochdruck! Cadmium ist auch in Zigaretten zu finden, daher Rauchen und auch Passivrauchen vermeiden. Bei alten Eisenrohren daher unbedingt überall Kohlefilter einbauen lassen, ist nicht allzu teuer!  "Die in Kanada beobachtete Erscheinung, daß in Gegenden mit weichem Trinkwasser eine auffällige Erhöhung der Sterblichkeit durch Kreislauferkrankungen verzeichnet wurde, geht wahrscheinlich auf einen erhöhten Cadmiumgehalt des Zinks zurück, das zur Galvanisierung der Trinkwasserleitungen verwendet wurde. Das Cadmium löst sich in dem weichen Wasser und könne durch jahrelange Anreicherung im menschlichen Körper u.a. Bluthochdruck verursachen." (Deutsches Ärzteblatt 38/1969) hier

Dazu wird oft von Syncrometertestern in Brückenteilen oder Zahnersatz Cadmium getestet, ich kenne 2 betroffene Personen die Ihren Bluthochdruck ihrem Zahnarzt zu verdanken haben. Teuer bezahlter Zahnersatz. Hier verträglicher Zahnersatz. Am besten beim Zahnarzt danach verlangen, völlig metallfreie Nylonprothesen sind dazu billiger und weicher, damit verträglicher.

Arzt befragen ob empfohlen: Spezial-Kaliumsalz: 2 Teile Himalaya- oder Meersalz und 1 Teil Kaliumchlorid. Kaliumchlorid vermindert die blutdruckerhöhende Wirkung von Salz! Gotu Kola! http://www.gotu-kola.eu Veganer haben selten bis nie Bluthochdruck.  STUDIEN zu Ernährung und Bluthochdruck: Fettreiche Mahlzeit erhöht den Blutdruck   http://www.youtube.com http://www.dr-schnitzer.de (Ist ein Lebereiweiß schuld am Bluthochdruck?  Blutdruck... aus Sicht der TCM Erhöhter Blutdruck ! http://www.dr-neidert.de Interessanter Link: http://dr-kroiss.at

Pycnogenol zB von Fa. Pure Herz-Kreislauf-Programm nach Dr. Clark

BLUTDRUCK ZU NIEDRIG (HYPOTONIE):  Was mir half: Nebenniere stärken, siehe unter Nebennierenschwäche Blutdruck aus Sicht der TCM

BLUTZUCKERPROBLEME, DIABETES:  Siehe Blutzuckerblog

BRAINFOG (VERNEBELTES DENKEN): Siehe Brainfogblog

BRONCHITIS - siehe unter Husten

BRUSTKREBSVORSORGE, NATÜRLICHE: Blog 

BRUSTSPANNEN, BRUSTSCHMERZEN (MASTODYNIE): Jodmangel? Arzt befragen. (Jod in Form von Lugolscher Lösung hochdosiert, gutes Buch "Die Gerson Therapie" von Dr. Max Gerson (ganzheitl. Entgiftung) und "Die Jodkrise" von Lynne Farrow (Buch spez. bei diversen Brustproblemen wie Zysten oder Krebs)

Arzt befragen: B6 Mangel? Prolaktinüberschuß durch eventuelle Schilddrüsenunterfunktion. Präparate aus Mönchspfeffer wirken prolaktinsenkend. Arzt wegen Schilddrüse befragen! Präparate: Mastodynon-Tropfen von Bionorica (homöopatisch)

Solunat Nr. 10 (Matrigen I) von Soluna, u.a. mit spagyrische aufbereitetem Frauenmantel, allg. hormonell energ. ausgleichend

Progesterontherapie nach Dr. Lee bei ausgeprägteren Fällen von Östrogendominanz (ich nenne gerne eine gute Quelle per Mail - in D und Ö verschreibungspflichtig). Arzt befragen oder von ihm verschreiben lassen. Meine Erfahrung: Präparate aus Yamswurzel wirken ebenso ausgleichend und gelbkörperregulierend z.B. aus der Drogerie oder Apotheke. Meine Erfahrung: Phytolacca D12, Präparate mit Mönchspfeffer einnehmen, wirken allg. hormonell ausgleichend Tierische Fette, Milchprodukte und zu viel Salz meiden!

Brustschmerzen konnte ich nur alternativ behandeln, als ich keine synth. Hormone mehr einnahm.

BURNOUT Burnoutblog!

«Burnout gibt es als Krankheit gar nicht. In der internationalen Klassifikation psychischer Störungen durch die Weltgesundheitsorganisation kommt es überhaupt nicht vor. Es ist eine Z-Kategorie. Das sind keine wirklichen Krankheiten, sondern allgemeine Lebensprobleme.» Dr. Manfred Lütz

http://www.burn-out-erholung.com/ 

C-D

Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich. TEXTE DIESER HOMEPAGE SIND URHEBERRECHTLICH GESCHÜTZT. Die Reproduktion, Veröffentlichung oder weitere Verwendung des Textes (auch in Auszügen) ohne ausdrückliche Genehmigung durch den Autor dieser Homepage ist strafbar. Alle Angaben auf der Homepage sind ohne Gewähr, ich lehne jegliche Verantwortung für Folgen, die direkt oder indirekt aus den Informationen dieser Homepage entstehen, ab. Ich übernehme ebenso keinerlei Haftung für die Richtigkeit und Aktualität der Angaben. Diese Homepage ist meine Mitschrift persönlicher Forschungen und Feststellungen. Kranke müssen zum Onkel Doktor (Arzt) gehen.