· 

Back to the roots. Eine Seife für Alles!

Ich verwende diese Seife für alles. Inhaltsstoffe Ceres Kokosfett und Rizinusöl. Ich überfette max mit 3 %. Sie schäumt durch das Rizinusöl wie verrückt, das Kokosfett gibt Härte. Vorteile von selbstgemachter Seife: Kein Gift, keine Hautirritationen, preisgünstig sowieso. Man könnte die Seife wenn man möchte sogar essen...davon rate ich aber aus Geschmacksgründen doch eher ab...Vor allem aber produziert sie viel weniger Abfall und weil in der heutigen Welt täglich immer mehr Plastik und Müll entsteht, vielleicht eine gute Idee? Sie ersetzt wie unten angeführt 9 - 10 einzelne Produkte (voller krankmachender Chemie noch dazu!)

Für was alles lässt sich Seife verwenden?

  • Statt Duschgel
  • Shampoo für die Haare. (Über die feuchten Haare reiben bis es ordentlich schäumt. Ich spüle nie sauer nach und habe keinerlei Schuppen.) Wenn die Haare zu schwer erscheinen, verwende ich eine Kur mit Roggenmehl wie unten beschrieben. So schön waren meine Haare noch nie.
  • Zum händischen Geschirrspülen in der Küche, hier liegt sie genauso wie am Foto. (Allerdings sollte man hinterher das Geschirr sofort nachtrocknen, das ist ohnehin für die Hygiene ratsam.)
  • Statt Rasierschaum, Männer sind begeistert wie schön die Haut davon wird.
  • Zum Aufwischen am Parkett oder Steinboden, super Pflege. Etwas davon ins Wasser raspeln.
  • Zum Hände waschen. Seitdem benötigen wir auch keinerlei Handcreme mehr! Daher Einsparung eines weiteren Produktes.
  • Für Seide oder Pullover aus Kaschmir, einfach etwas ins Wasser raspeln.
  • Zur Tierpflege, eine meiner Katzen hab ich schon mal mit Seife total verschmutztes Fell gereinigt. Manche verwenden selbstgemachte Seifen sogar für die Babypflege. Früher hatten unsere Omas auch nichts anderes als Seife, aber sicher nicht so eine milde wie angeführt.
  • Für dreckige Hemdkrägen, einfach ein paar Mal feucht drüber gehen, einwirken lassen und danach in die Waschmaschine.

Man wundert sich vielleicht sogar wie einfach und rasch Seifen hergestellt werden können. Die Natur freuts!http://forum.naturseife.com/  http://www.naturseife.com/seifenrechner/   http://soapcalc.net/calc/SoapCalcWP.asp  Buch Naturseife    Buch einfache Naturkosmetik

Anmerkung: Ich stelle meine Seife im OHP Verfahren her, das bedeutet im Backofen und sofort gebrauchsfertig. Sie sehen dadurch rustikaler aus und gewinnen sicher keinen Schönheitspreis, dafür aber vielleicht die, die sich verwenden.

Haare quietschsauber und weich pflegen mit Roggenmehl

Roggenmehl Nr. 1150 mit Wasser anrühren, zudecken und mind. 30 min. quellen lassen. Auf die Haare auftragen, entweder sofort auswaschen oder auch gerne 1-2 Stunden lang einwirken lassen. Gut ausspülen. Geht ganz einfach, auch bei Naturwellen. Gut, giftfrei und vor allem preisgünstig vom Rest mach ich bestes Brot. Brotbackrezepte der Extraklasse: https://www.ploetzblog.de/  Da der Teig so lange geht, super bauchverträglich. Auch Menschen mit Glutenempfindlichkeit vertragen lange gegangenes Brot oftmals sehr gut.