· 

Red Hot Chili-Öl

Das Öl hat eine feuerrote Farbe und ein Aroma das man nie mehr vergisst. Allerdings ebenso die Schärfe dieses Öl bleibt sicher in Erinnerung.

Chili-Öl wird in der chinesischen Küche sehr oft verwendet, vor allem in Szechuan. Chili stärkt laut TCM in Maßen verwendet das Element Feuer. Laut Ayurveda sollten aber Personen mit zu viel Rajas davon Abstand nehmen, sonst werden sie noch hitziger und gereizter. Auch ein beliebtes, persönliches Mitbringsel für Chili-Freunde!

Zubereitung

  • 50 g Chiliflocken (oder grob gemahlene, getrocknete Chilischoten, Bioqualität)
  • 250 g Erdnuss- oder Sesamöl guter Qualität, gerne auch beide Öle gemischt verwendbar

Wok auf 200 Grad erhitzen. Achtung: Keinen beschichten "Billig-Giftwok" verwenden, sondern einen echten, z.B. aus Eisen oder Gußeisen! Oder eine WMF oder Fissler Pfanne. Diese geben keine Schadstoffe ins Essen ab.

 

Wok auf 150 Grad abkühlen und über die Chilis gießen. Zudecken und etwas abkühlen lassen. Zusammen mit den Chilis in schöne Flaschen abfüllen und im Kühlschrank lagern. Haltbarkeit: Mehrere Monate. Da das Öl aber wirklich scharf ist vielleicht nur kleinere Mengen herstellen, um zu prüfen wie viel Szechuan-Chinese in einem steckt ...

 

Das Öl ist wunderbar für scharfe Wok-Gerichte geeignet, allerdings reichen minimale Mengen. Ich nehme oft nur 2 Tropfen. Ganz Harte, schmecken danach auch das Essen ab. Oder: 16 brilliant Ways to use Chile-Oil 

Szechuan Won-Tons in Chili-Oil

https://www.bbc.com/food/chilli_oil

http://www.chili-blog.de/category/rezepte

 

Stir-frying to the Sky's Edge

Mastering the Art of Chinese Cooking

 

Chili auch äußerlich? Chili Salbe bei Schmerzen und Muskelverspannungen, falls Öl übrigbleibt...bitte aber Öl vor Kindern und Tieren verstecken und sich auch nirgends mit ungewaschenen Fingern hinfassen wo es weh tun könnte...Mein Vater ist Kräuterkundiger und hat oftmals Salben mit Chili gegen Schmerzen hergestellt und mit großen Erfolg auch angewandt.