· 

In den Wald zum Baden?

Wie sagte schon der weise König Salomo? "Es gibt nichts Neues unter der Sonne". Das betrifft auch wie es aussieht die Wellness-Bewegung. Inzwischen ist Spazieren im Wald eine eigene Wellness-Bewegung geworden, bemerkenswert. Aber warum auch nicht? Kostengünstig ist es auf jeden Fall. Bis auf spezielle und geführte Wald-Spazier-Seminare - was es nicht alles gibt, ich staune. Gut ich bin aus einer waldreichen Gegend und vom Land, da waren Ausflüge in den Wald für Kinder nichts besonderes, sondern stinknormaler Alltag.

Die Japaner fingen an das Waldbaden, Shinrinyoku, therapeutisch zu entdecken, das fing bereits in den 80ern an, wo dringend empfohlen wurde oft in den Wald zu gehen. Es folgten diverse Studien japanischer Wissenschaftler, dass es wirklich sehr gesund ist.

Dem Waldbaden werden geradezu wundersame Wirkungen nachgesagt. Schaden kann es kaum, es sei denn man wird von Zecken befallen und hat hinterher Borelliose oder Schlimmeres. Daher wäre vielleicht oberstes Gebot sich am besten mit Kleidung davor zu schützen.

Nachgesagte Wirkungen des Waldbadens

  • Hilfreich bei Burnout, für gestresste Menschen, Manager & Co.
  • Lindert Angstzustände, nervliche Probleme und Depressionen
  • Stärkt Immunsystem und Atemwege durch die ätherischen Öle der Nadelgehölze
  • Die Terpene die in der Luft des Waldes vorkommen können auch Killerzellen fördern, die gegen Krebs wirken.
  • Verbessert den Schlaf

Durchführung...

Man gehe in den Wald, sagt aber vorher Angehörigen Bescheid, viele haben sich schon wehgetan, ich kenne einige... Eventuell Handy mitnehmen, gut dann hat man zwar wieder die Strahlung mit im Gepäck, aber es ist schon praktisch würd ich sagen. Vor allem auch wegen Verlaufen oder Unfällen. Keine Pilze einpacken die man nicht wirklich kennt ist sicher ratsam. 

Man sollte sich beim Waldbaden  auch angeblich einen Baum suchen der einem gefällt und sich da hinsetzen oder gar dem Baum etwas erzählen. Jeder wie er will. Schon eine schöne und einfache Wellnessidee. "Back to the Roots", gefällt mir irgendwie.

http://www.waldwelt.at/waldbaden/